Unser nächstes Programm

Texte, Musik und Regie:
Michael Angierski und Elmar Thüner

Premiere: 22. September 2021
in der "Klapsmühl' am Rathaus", Mannheim

Spieldauer: ca.90 Minuten in zwei Teilen.

Spielzeit: bis Sommer 2022

Wird schon wieder

Ob das Kind auf die Nase fällt oder die Temperaturen stetig weiter steigen, ob die Aktienkurse in den Keller rauschen oder das Wasser im Keller rauscht, ob es um die Folgen einer Pandemie geht oder um die Rückzahlung der durch sie verursachten Kosten: Wird schon wieder, alles nicht so schlimm.
Auf der anderen Seite: Wird schon wieder gegen Ausländer gehetzt, wird schon wieder einer braunen Partei in unseren Parlamenten eine Bühne geboten oder in unserem Polizeiapparat in Sachen Rassismus ein Einzelfall nach dem anderen aufgedeckt, alles wirklich schlimm - aber: Wird schon wieder...

Die ZWEIfler befassen sich in ihrem 41. Programm mit dem Unterschied zwischen Beruhigung und Betäubung und zeigen, dass nicht selten eher Grund zur Beunruhigung besteht. Sie schauen aus bisweilen überraschender Perspektive auf die Entwicklungen unserer Gesellschaft und sezieren mit dem scharfen Skalpell der Satire, manchmal auch mit dem elegant geschwungenen Vorschlaghammer, und frönen dabei ihrer Lust an Wortwitz und Sprachakrobatik.
Und nachdem ihr letztes Programm leider dank Corona praktisch im Verborgenen stattgefunden hat, könnte auch mancher nach wie vor aktuelle Teil daraus noch mal eine Chance bekommen: Wird schon wieder...

Premiere: 22. September 2021, "Klapsmühl' am Rathaus, Mannheim, D 6, 3

Weitere Aufführungstermine finden Sie hier


Sie sind an regelmäßigen Infos über die ZWEIfler interessiert? Dann abonnieren Sie unseren "ZWEIfler-Newsletter"! Mehr Infos hier.